Grüße von der Buchmesse

Es gibt nicht mehr so viel Fotografiespezifisches auf der Buchmesse. Und da, wo man es vermutet, gucken alle auf Displays.

Hier sind mit Displays aber immer noch Aufsteller für den Buchhandel gemeint!

Social Media in der klassischen Printsektion, der Kalenderausstellung. #Dumont

Richtig virtuell wird es in der Abteilung TheArts+ in Halle 4.1

Es gibt aber haptische Hoffnung im Papeteriebereich. Hier bei Perlenfischer, wo ich einen Kamerastempel fand.

Und man kann auch real in fremde Welten eintauchen – wie hier am Hongkonger Gemeinschaftsstand.

Am Wochenende öffnet sich THE ARTS+, ebenso wie die Frankfurter Buchmesse, auch den Privatbesuchern. Am Messesamstag und -sonntag können die Besucherinnen und Besucher des Areals in einem Pop-up Museum einen völlig neuen Zugang zu Kunst und Kultur gewinnen. Bei „Innovation made in Germany“ zeigen Unternehmen aus Deutschland, welche Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit in ihnen steckt. Ebenfalls am Wochenende findet eine Modenschau statt, die Kreativität mit Technologie verbindet.

Auch fotogen: Die Deutsche Cosplaymeisterschaft (DCM) findet in diesem Jahr zum 11. Mal statt. Dabei werden die besten Cosplayer, die sich in sechs Vorentscheiden für das Finale qualifiziert haben, am Sonntag, 15. Oktober 2017, ab 13.30 Uhr im Saal Harmonie im Congress Center im Rahmen der Frankfurter Buchmesse ihre Meister küren. Der Live-Stream des Finales ist unter picarto.tv/cosplaydcm zu erreichen.

Alle Infos online.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.