Schlagwort: Fotoprojekte

Andreas Reeg

Wie wichtig ein eigenes, freies Projekt für jeden Fotografen ist, erkläre ich jedem, der zu mir zur Beratung kommt. Und manchmal, gegen Ende des Jahres, erscheint mir das schon fast als vermessene Anforderung: im Alltagsgeschäft noch Zeit zu finden, sich einer Arbeit mit Herzblut zu widmen; sich wieder bewusst zu machen, warum man einst die Fotografie gewählt hat, und nicht Webdesigner geworden ist; sich fotografisch wieder ein Stück weiter zu entwickeln, und dabei noch etwas Sinnvolles zu leisten – ohne gleich ans Honorar zu denken. Da ist es eine schöne Fügung, auf die Arbeiten von Andreas Reeg zu stoßen, der das alles tut, was ich meine, dass es ein Fotograf tun sollte. Und da er es von ganz alleine macht, und aus tiefer Überzeugung, ist er das beste Beispiel, dass es funktioniert!

Andreas Reeg bekommt Aufträge und große Bildstrecken in GEO, Stern, Der Spiegel, Die Zeit, DU, Neon, Chrismon. Zudem fotografiert er für das Handelsblatt und die Financial Times sowie weitere Zeitungen. Bei Reegs in Otzberg im Odenwald sitzen sie zu viert am Tisch und werden satt, ohne dass sich Andreas Reeg verbiegen muss. Er hat ein besonderes Einfühlungsvermögen für soziale Themen, und setzt sie ästhetisch sehr gelungen um. Weiterlesen